Wir kämpfen gegen ausbeuterische Kinderarbeit – bitte helfen Sie mit!

Kinderarbeit raubt bis heute Millionen Kindern auf der Welt die Chance, ihre Fähigkeiten zu entfalten und zerstört ihre Gesundheit. Weil sie zum Überleben ihrer Familien beitragen, können diese Kinder oft nicht zur Schule gehen und müssen Gewalt und Ausbeutung ertragen. Kinderarbeit ist nicht allein eine Folge von Armut, sondern trägt auch zu ihrer Verfestigung bei. Sie verletzt elementare Rechte der Kinder – und beeinträchtigt die soziale und wirtschaftliche Entwicklung.

UNICEF kämpft gegen ausbeuterische Kinderarbeit und hilft den Betroffenen.

Bitte unterstützen Sie UNICEF bei der weltweiten Arbeit für Kinder in Not!

Bei der UNICEF Patenschaft handelt es sich um eine regelmäßige Spende per Bankeinzug.
 Ihre Patenschaft unterstützt unsere Arbeit in dem beschriebenen und weiteren wichtigen Bereichen >>
Thimmalamma (14) hockt in einem Baumwollfeld. Jetzt kann sie erstmals in die Schule gehen.
© UNICEF/UNI88063/Crouch
Indien: Thimmalamma (14) kann endlich in die Schule gehen

Wir bringen Thimmalamma in die Schule

Die Spuren schwerer Arbeit sieht man an ihren Händen, an ihrer Haltung. Thimmalamma aus Indien lächelt vorsichtig, denn noch kann sie es kaum glauben: Die jahrelange Arbeit auf der Baumwollfarm ist für sie Vergangenheit. Sie darf zur Schule gehen. Elf, zwölf Stunden täglich schuftete sie gemeinsam mit ihren Schwestern auf den Feldern in sengender Hitze, von klein auf an. Nun ist das Mädchen vierzehn und kann zum ersten Mal in ihrem Leben lernen.

Denn wir haben in dem indischen Bundesstaaten Andhra Pradesh und Karnataka ein Bildungsprogramm gestartet. Wir bringen auch Gemeinden und Arbeitgeber an einen Tisch – und bekämpfen so wirksam die Ursachen von Kinderarbeit. Die ersten 3.000 Baumwollfarmer haben sich bereits verpflichtet, keine Kinder mehr zu beschäftigen.

So hilft UNICEF - einige Beispiele:

UNICEF setzt auf Bildungsprogramme, Information und Bewusstseinsbildung sowie auf die Stärkung von Familien und Dorfgemeinschaften um Kinderarbeit zu bekämpfen. Durch Bildungsangebote, Gespräche mit Arbeitgebern und Druck auf die Regierungen können wir wirksam helfen.

Für Kinder, die arbeiten müssen um ihre Eltern zu unterstützen, haben wir spezielle Bildungskurse entwickelt. Hier findet der Unterricht morgens oder nachmittags statt. So können die Kinder verpassten Schulstoff nachholen und später nach Möglichkeit auf eine normale Schule wechseln.

Wir stärken Familien, zum Beispiel durch die Vergabe von Stipendien oder Schulessen.

Wir sensibilisieren für das Problem und setzen uns für Reformen der Arbeitsgesetzgebung und für eine Gesundheits- und Bildungspolitik mit dem Ziel vor allem auf die Abschaffung der ausbeuterischen Kinderarbeit ein.

5 Gründe für die UNICEF Patenschaft

(Klicken Sie auf das + um mehr zu erfahren.)

  • Sie spenden einfach und effizient.

    • Ihre regelmäßige Spende per Bankeinzug erlaubt uns Hilfsprogramme langfristig, kostengünstig und wirksam zu planen.
  • Ihre Spende ist in guten Händen.

    • Spendengütesiegel und -absetzbarkeit, strenge Kontrollen und effiziente Spendenverwendung zeichnen UNICEF Österreich aus.
  • Sie helfen dauerhaft und nachhaltig.

    • Mit Ihrer Patenschaft kann UNICEF verlässlich für die Rechte der Kinder eintreten und ihnen in jeder Lebensphase die notwendige Unterstützung geben.
  • Sie schenken Überleben und Zukunft für viele Kinder.

    • Ihre UNICEF Patenschaft sorgt nicht nur für ein Kind, in einem Dorf, in einem Land - sondern für viele Kinder, die dringend unsere gemeinsame Hilfe brauchen.
  • Ihre Spende hat die Macht etwas zu verändern.

    • Heute wird Ihre Spende vielleicht dazu beitragen, dass ein Mädchen das erste Mal zur Schule gehen kann. Morgen könnte ein Kind durch Impfungen vor einer lebensgefährlichen Krankheit geschützt werden - durch Ihre Hilfe

Gut zu wissen:

  • Jederzeit wieder stornierbar: Sie gehen keine Bindung ein.
  • UNICEF Österreich ist hocheffizient. Die reinen Verwaltungskosten liegen bei unter 10%.
  • Spenden an UNICEF Österreich sind steuerlich absetzbar.

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns einfach:
Tel. 01/879 21 91 oder info@unicef.at


Ihre Patenschaft unterstützt unsere Arbeit in den beschriebenen und weiteren wichtigen Projekten in den Bereichen Kinderschutz, sauberes Trinkwasser, Ernährung und Gesundheit, Schule und Nothilfe.

Bitte helfen Sie uns für die Rechte und die Zukunft von Kindern zu kämpfen! Bitte unterstützen Sie UNICEF - vielen Dank!

Bei der UNICEF Patenschaft handelt es sich um eine regelmäßige Spende per Bankeinzug.
 Ihre Patenschaft unterstützt unsere Arbeit in dem beschriebenen und weiteren wichtigen Bereichen >>