Aleppo: Ali bekommt gegen seine Mangelernährung Erdnusspaste. Seine Familie ist nirgends sicher.

Erdnuss- pasten Patenschaft

Helfen Sie jeden Tag einem hungernden Kind

Jedes Jahr sterben Millionen Kinder vor ihrem 5. Geburtstag – mehrheitlich an den Folgen von Unterernährung. Momentan greift in Afrika eine Hungersnot um sich, dauerhafte Spenden sind daher besonders wichtig.

Erdnusspaste ist unsere stärkste Waffe gegen den Hungertod. Nur wenige Cent kostet eine Packung, die eine vollständige Mahlzeit für ein Kind bedeutet. Mit Ihrer Patenschaft spenden Sie jeden Tag eine Packung. Und geben jeden Tag einem hungernden Kind zu essen.

Spenden Sie jetzt jeden Tag eine Packung Erdnusspaste. Sie können täglich eines dieser Kinder satt machen!

Registrierungsnummer SO1250
Nummer 05769

Die Patenschaft ist eine regelmäßige Spende per Bankeinzug und ist ohne Angaben von Gründen jederzeit änder- oder stornierbar.

Die nahrhafte Erdnusspaste rettet Kindern das Leben.

Nach Kriegen oder langen Dürreperioden bedroht Mangelernährung besonders die Kinder. Die Erdnusspaste ist eine vitamin- und mineralstoffhaltige Zusatznahrung und unsere stärkste Waffe gegen den Hunger. Sie stärkt die Abwehrkräfte der Kinder und hilft ihnen, wieder Gewicht zuzunehmen.

  • Ihre UNICEF Patenschaft ist jederzeit wieder stornierbar. Sie gehen keine Bindung und kein Risiko ein.

  • UNICEF Österreich ist hocheffizient. Die reinen Verwaltungskosten liegen bei unter 10%.

  • Ihre Spenden an UNICEF sind steuerlich absetzbar.

  • Ihre Spende wird zu einem tatsächlichen, konkreten Hilfsgut. In seltenen Fällen, wenn ein Hilfsgüterkontingent vorübergehend voll ausfinanziert ist, werden wir ein alternatives Hilfsgut versenden, das ebenso dringend benötigt wird. So haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Spende immer für ein tatsächliches und konkretes Hilfsgut eingesetzt wird und dieses Kindern bestmöglich hilft.
© UNICEF
Die Erdnusspaste versorgt Mare mit lebensnotwendigen Nährstoffen.

Mare muss nicht sterben!

„Mein Name ist Ikashe und ich bin aus Äthiopien. Unsere Ernten sind durch die verheerende Dürre vernichtet, wir haben nichts mehr und brauchen Hilfe.

Mein 11 Monate alter Sohn Mare ist schwer unterernährt und er war schon sehr schwach. Im Gesundheitszentrum bekam ich von UNICEF eine Wochenration Erdnusspaste für Mare. Schon nach einer Woche hat sich sein Zustand verbessert.

Heute sagte der Arzt, dass mein Sohn noch immer unterernährt aber auf dem Weg der Besserung ist. Mare und die anderen Kinder hier mögen die Paste, weil sie gut und süß schmeckt. Außerdem enthält sie Proteine, Fette, Vitamine und Mineralien – wichtig beim Kampf gegen den Hunger.“


Sie können jeden Tag ein hungerndes Kind satt machen. Bitte werden Sie Erdnusspasten Pate/Patin!

Hadiza aus Nigeria ist stark mangelernährt und bekommt jetzt Spezialnahrung

12 Euro: 31 Packungen Erdnusspaste oder eine Packung für ein Kind - jeden Tag, jeden Monat.

Der kleine Ali aus Syrien wird mit Nährstoffpulver aufgebaut

15 Euro: 38 Packungen Erdnusspaste für Kinder in Not, jeden Monat.

Mali: Massiras Appetit wird mit einer Packung Erdnusspate überprüft.

25 Euro: 64 Packungen Erdnusspaste oder ca. 2 Packungen pro Tag für ein Kind in Not, jeden Monat.

Kongo: Marie wurde aus ihrem Dorf vertrieben, ein Teddybär bereitet ihr wieder Freude.

Ihr freier Betrag gibt Kindern die Kraft zum Lachen zurück