Denk dir die Welt: UNICEF Österreich sucht auch heuer Ideen von Kindern und Jugendlichen

Wien - Unter dem Motto „DENK DIR DIE WELT“ ruft UNICEF Österreich Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Kreativwettbewerbs heuer das zweite Mal dazu auf, ihre Vorstellungen für eine bessere Welt einzureichen, in der junge Menschen glücklich und gesund leben können.

UNICEF Österreich sucht auch heuer Ideen von Kindern und Jugendlichen

UNICEF Österreich sucht auch heuer Ideen von Kindern und Jugendlichen © UNICEF

„Wie schaut eine Welt aus, in der du happy und gesund leben kannst?“ Diese Frage ist das heurige Thema des UNICEF Österreich Kreativwettbewerbs DENK DIR DIE WELT.

Corona stellte das Leben von uns allen von heute auf morgen auf den Kopf. Solche Krisenzeiten wirken sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. Sie bieten aber auch die Möglichkeit, die Welt neu zu denken und die Zukunft besser zu gestalten.

Mit dem Ideenwettbewerb DENK DIR DIE WELT initiierte UNICEF Österreich letztes Jahr anlässlich der Corona-Pandemie eine Plattform für Mädchen und Buben, um ihre Visionen, Wünsche, Ideen und Forderungen für die Welt von morgen mitzuteilen und damit auch Entscheidungsträger*innen zu erreichen: Eine Welt, in der junge Menschen gehört und bei Entscheidungen miteinbezogen werden, in der jedes Kind, die bestmöglichen Chancen hat, gesund heranzuwachsen.

„Die Einreichungen der Kinder und Jugendlichen sind mehr als kreative Zeichnungen und Texte – sie enthalten ihre Wünsche und Forderungen für eine bessere Welt. Dass Kinder gehört werden und ihre Meinung ernst genommen wird, ist ein Kinderrecht“, betont Corinna Geißler, Leitung Advocacy UNICEF Österreich.

Jury und Teilnehmer*innen-Ehrung

Die herausragendsten Einreichungen werden auch heuer wieder durch eine hochkarätige Jury ausgewählt. Buchautor und Storyteller Thomas Brezina, Keynotespeaker und Unternehmer Ali Mahlodji, ZOOM Kindermuseum Direktorin Andrea Zsutty, Dr. Caroline Culen, Psychologin und Geschäftsführerin der Kinderliga, sowie Miriam Egger, UN Jugenddelegierte für Österreich 21/22 und Kurier Redakteurin Daniela Davidovits werden u.a. als Juror*innen mit dabei sein.

Rund um den 20. November, den internationalen Tag der Kinderrechte, werden die Teilnehmer*innen im Rahmen eines von ORF Moderatorin Fanny Stapf moderierten Events, bei dem sich alles um die Jungen dreht, geehrt. Neben tollen Sachpreisen warten auf die Siegerkreationen auch exklusive Preise.

UNICEF Österreich „Denk dir die Welt“-Ideenkatalog

Eine Auswahl der über 700 Bilder und Texte von Kindern und Jugendlichen, die letztes Jahr im Rahmen des Kreativ-Wettbewerbs eingereicht wurden, werden im UNICEF Österreich „Denk dir die Welt“-Ideenkatalog thematisch geclustert präsentiert.

Die Visionen und Vorschläge reichen von kinderfreundlichen Lebensräumen, Gesundheit und Bildung für alle, respektvolles und gewaltfreies Zusammenleben bis zu Nachhaltigkeit, Arten- und Klimaschutz.

Ziel des Ideenkatalogs ist es, Politiker*innen zu erreichen, damit die Meinung von Kindern und Jugendlichen bei Entscheidungen berücksichtigt werden kann. Auch die Inhalte der heurigen Einreichungen werden gesammelt und an Entscheidungsträger*innen kommuniziert werden. 

Bei #denkdirdiewelt einfach mitmachen & zu einer besseren Welt beitragen

UNICEF Österreich lädt Kinder und Jugendliche, im Alter zwischen sechs und 18 Jahren, dazu ein, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich eine Welt vorzustellen, in der junge Menschen happy und gesund leben können.

Ob Zeichnungen, Texte, Gedichte, Collagen oder Graffitis, jegliche Form ist willkommen sofern sie die einzige Bedingung erfüllt – auf einem A3 oder A4 Blatt dargestellt werden zu können. Bis 3. Oktober 2021 können die Kunstwerke ganz einfach via Email oder Postzusendung an UNICEF Österreich eingereicht werden.

Alle Details zur Teilnahme, Teilnahmevoraussetzungen und -kriterien zu #denkdirdiewelt gibt es online unter unicef.at/denkdirdiewelt

Für Redaktionen

Weitere Informationen zum UNICEF Österreich Ideenwettbewerb für Kinder und Jugendliche DENK DIR DIE WELT 2021
Der UNICEF Österreich „Denk dir die Welt“-Ideenkatalog findet sich hier.