#GIVINGTUESDAYNOW: UNICEF Österreich Facebook-Spendenaktion im Kampf gegen das Coronavirus

Wien - Am 5. Mai findet rund um die Welt der #GIVINGTUESDAYNOW statt. Es handelt sich um einen weltweiten Aktionstag als Reaktion auf die Coronakrise, an dem zu mehr gesellschaftlichem Engagement aufgerufen wird.

GivingTuesdayNow

GivingTuesdayNow © UNICEF

Wir starten zu diesem Anlass eine Facebook-Spendenaktion. Unser Ziel ist es, am 5. Mai von 0-24 Uhr mindestens 5.700 Euro für Seifen-Pakete zu sammeln. Das ergibt 30.000 Seifen im Kampf gegen das Coronavirus. 

Die Arbeit von UNICEF im gemeinsamen Kampf gegen das Coronavirus

Hygiene ist einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um lebensgefährlichen Krankheiten vorzubeugen. Schon seit Jahrzehnten informieren wir Kinder in Hygienekursen über richtiges Händewaschen, damit sie sich selbst und andere vor Krankheiten schützen können. Seife ist in Österreich ein normaler Hygieneartikel aber in vielen Ländern unserer Erde ein wertvolles Luxusgut, das Kinderleben rettet.

GivingTuesday

2012 wurde der GivingTuesday von der amerikanischen Organisation „92nd Street Y“ und der „United Nations Foundation“ initiiert. Beim GivingTuesday,  der  immer  am  Dienstag  nach  dem BlackFriday stattfindet,  dreht  sich alles ums Geben und Gutes zu tun. Der GivingTuesday – der internationale Tag des Gebens – hat sich in den letzten Jahren zu einer globalen Großzügigkeitsbewegung entwickelt, die in mehr als 60 Ländern gefeiert wird.

Weitere Informationen über die Arbeit von UNICEF im Kampf gegen das Coronavirus.