Österreich macht blau

für jedes Kind, für UNICEF

Seit 75 Jahren setzt sich UNICEF weltweit für Kinder in Not ein. Deshalb haben wir 2021 eine weltweit einzigartige Kampagne gestartet: 22 Tage lang, beginnend am 20. November, dem Weltkindertag, bis zum Geburtstag von UNICEF am 11. Dezember haben Gebäude in Österreich blau geleuchtet.

Außerdem haben auch zahlreiche Prominente blau für UNICEF gemacht und uns im Kampf gegen den Hunger unterstützt.

Wer hat alles blau gemacht?

Viele Gemeinden & Unternehmen sind unserem Aufruf gefolgt und haben für den guten Zweck blau gemacht. Kinderspielplätze, Sehenswürdigkeiten und besondere Orte wurden zum Zeichen für das Recht jedes Kindes auf ein gesundes, glückliches Leben.

Teilnehmende Gemeinden und Unternehmen waren unter anderem:

  • Swarovski Kristallwelten
  • Schloss Rosenburg
  • Wiener Stadthalle
  • Schloss Schönbrunn
  • Ars Electronica
  • Pyramidenkogel
  • Feuerwehr Launsdorf/Hochosterwitz, St. Georgen am Längsee

Auch Promis machten blau

Außerdem haben auch zahlreiche Prominente unentgeltlich blau gemacht für UNICEF:

  • Autor Thomas Brezina
  • Musiker James Cottriall
  • Unternehmer Klemens Hallmann
  • Künstler Gottfried Helnwein
  • Unternehmer Ali Mahlodji
  • Model Barbara Meier
  • Fußballspieler Helge Payer
  • Kabarettist Wolfgang Pissecker
  • Geiger Yury Revich
  • Moderatorin Bianca Schwarzjirg
  • Moderatorin Fanny Stapf

Sie haben uns tatkräftig im Kampf gegen Hunger mit einem österreichweiten Spendenaufruf unterstütz. Denn: Alle 13 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger.

Mit freundlicher Unterstützung von