News zur Lage der Kinder, Nothilfe, Kinderrechte & UNICEF

TOWARDS AN AIDS-FREE GENERATION

Mehr als 850.000 Kinder konnten seit 2005 vor HIV gerettet werden, unter den Jugendlichen zeigen sich aber alarmierende Trends.

lesen >>

UNICEF Unterrichtsmaterial „Sicheres Lernen“ für Österreichs Schulen

Für ein Ende von Gewalt an Schulen: Aktivitäten und Material für den gemeinsamen Einsatz von Lehrenden, Kindern und Jugendlichen. UNICEF hat im Rahmen der Kampagne #ENDviolence in Zusammenarbeit mit „World’s Largest Lesson“ ein Aktivitätenpaket für Kinder und Jugendliche entwickelt, um Gewalt in und um Schulen zu beenden. Die deutsche Version wurde...

lesen >>

Missbrauch von Kindern als Soldaten geht trotz weltweiter Ächtung weiter

Obwohl der Einsatz von Kindersoldaten in den meisten Ländern verboten ist, sind laut UNICEF weltweit nach wie vor zehntausende Mädchen und Buben in Konfliktregionen in den Reihen von Streitkräften und bewaffneten Gruppen. Sie werden dadurch auf brutale Weise ihrer Kindheit beraubt. Zum Welttag gegen den Einsatz von Kindersoldaten am 12. Februar...

lesen >>

Safer Internet Day – UNICEF ruft zum Schutz gegen Cyber-Mobbing und Belästigung im Internet auf

Dreißig Jahre nach der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention und der Entstehung des World Wide Webs ist es an der Zeit, sich erneut auf die digitalen Rechte des Kindes zu konzentrieren. Am heutigen Tag für mehr Internetsicherheit (Safer Internet Day) ruft UNICEF zu dringendem Handeln auf, um Kinder und ihren digitalen Fußabdruck zu schützen.

lesen >>

Digital FundraiserIn (m/w/*; 39,5 Stunden/Woche) gesucht

Wir suchen Verstärkung! Wenn Sie Interesse an einer sinnerfüllten Tätigkeit in einer Organisation, die sich für das Überleben und die Zukunft von Kindern in Not einsetzt, haben, bitte bewerben Sie sich bis zum 01.03.2019.

lesen >>

Ebola-Ausbruch in der DR Kongo ist der zweitgrößte in der Geschichte

Kinshasa/Wien, 30. Jänner 2019 - Knapp ein Drittel der Betroffenen sind Kinder. Der jüngste Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) ist mittlerweile sechs Monate her. Am 1. August 2018 wurden mehr als 740 Menschen - davon 30 Prozent Kinder - mit der Krankheit infiziert, darunter über 460 Tote. UNICEF verstärkt seine Maßnahmen zur...

lesen >>

41 Millionen Kinder in Krisengebieten brauchen Hilfe. Weltweiter Hilfsappell: UNICEF ruft zu 3,9 Milliarden Dollar für Soforthilfe auf

Genf/New York/Wien - Konflikte und Katastrophen gefährden weltweit die Sicherheit, das Wohlergehen und die Zukunft von Kindern. Im Jahr 2019 ruft UNICEF die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung von Hilfsprogrammen für 41 Millionen Kinder auf, die von Kriegen, Gewalt oder Naturkatastrophen in 59 Ländern betroffen sind. Insgesamt benötigt...

lesen >>

Gefährliche Flucht nach Europa: Kinder brauchen dringend Schutz

In den ersten zwei Wochen des Jahres erreichten mehr als 400 entwurzelte Kinder bei eisigen Temperaturen und rauen Bedingungen auf See europäische Küsten.

lesen >>

Advocacy Officer (m/w; 22 Stunden/Woche) gesucht

Wir suchen nach Verstärkung! Wenn Sie Interesse an der Stelle als Advocacy Officer haben, bewerben Sie sich bitte bis 15.02.2019 - geplanter Eintritt ist am 01.03.2019! Mehr Informationen im Beitrag.

lesen >>

2018: Ein grausames Jahr für Millionen von Kindern

UNICEF zieht Bilanz zur Situation von Kindern in Konflikten. Millionen Kinder in Konfliktländern waren 2018 schweren Kinderrechtsverletzungen ausgesetzt – und die Verantwortlichen wurden kaum zur Rechenschaft gezogen. Tausende Mädchen und Buben wurden direkte Opfer von Kriegsgewalt. Damit setzte sich ein schockierender Trend der letzten Jahre fort,...

lesen >>