News zur Lage der Kinder, Nothilfe, Kinderrechte & UNICEF

Zugang zu Kindern in Not in Syrien weiterhin stark eingeschränkt

Im Vorfeld der Tagung des UN-Sicherheitsrates zu Syrien fordert UNICEF erneut einen sicheren und bedingungslosen humanitären Zugang zu Kindern in Not, wo immer sie sich befinden.

lesen >>

Über 180 Kinder in Nigeria freigelassen

Abuja/Wien, 9. Juli 2018 - UNICEF begrüßt die Freilassung von 183 Kindern der nigerianischen Streitkräfte in Maiduguri, im Bundesstaat Borno im Nordosten Nigerias. Die Freilassung erfolgte, nachdem festgestellt wurde, dass die Kinder im Alter von sieben und 18 Jahren keine Verbindungen zu Boko Haram hatten.

lesen >>

Drei von vier Kindern, die seit der Unabhängigkeit im Südsudan geboren wurden, kennen nur den Krieg.

New York/Juba/Wien, 8. Juli 2018 - Von 3,4 Millionen Babys, die im Südsudan geboren wurden, seit es 2011 das jüngste Land der Welt wurde, sind 2,6 Millionen im Krieg geboren, sagt UNICEF am Vorabend der Unabhängigkeit des Südsudans.

lesen >>

Jemen: Frieden ist der einzige Weg nach vorne.

WIEN/NEW YORK/AMMAN/SANAA, 3. Juli 2018 - Der unerbittliche Konflikt im Jemen hat ein Land, das bereits am Rande des Abgrunds steht, weiter in die Tiefe getrieben. Soziale Dienste sind kaum funktionsfähig. Die Wirtschaft liegt in Trümmern. Die Preise sind gestiegen. Krankenhäuser wurden beschädigt. Schulen sind zu Notunterkünften geworden oder...

lesen >>

Dürre, Krieg und Mangelernährung: So viele Hilfsgüter wie noch nie im Jahr 2017.

KOPENHAGEN/WIEN, 27. Juni 2018 - Da Hungersnöte, Dürren, Konflikte und Unterernährung das Überleben von Millionen im Jahr 2017 bedrohten, gab UNICEF über eine halbe Milliarde Dollar aus, um Kindern, die dringend Hilfe benötigten, lebensrettende Hilfsgüter zu liefern. Dies sind die bisher höchsten Ausgaben der Organisation für humanitäre Krisen.

lesen >>

Der Horror in Syrien kennt keine Grenzen

DAMASCUS/AMMAN/NEW YORK/WIEN, 27. Juni 2018 - Der Horror kennt keine Grenzen in Syrien, wo Kinder wieder einmal im Kreuzfeuer der jüngsten Welle der Gewalt im Südwesten stehen.

lesen >>

30 Millionen Kinder auf der Flucht vor Konflikten

WIEN, 20.06.2018. Rund 30 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit sind laut UNICEF im eigenen Land oder über Landesgrenzen hinweg auf der Flucht vor Konflikten – mehr als jemals zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg.

lesen >>

Tausende Rohingya-Kinder in Flüchtlingscamps durch Monsun in Gefahr

Cox's Bazar/Wien, 14.06.2018 - Der erste heftige Sturm hat in den vergangenen Tagen die Flüchtlingslager und Notunterkünfte für Rohingya in Bangladesch getroffen.

lesen >>

UNICEF Direktorin Henrietta Fore ruft zum Schutz der Kinder im Jemen auf!

NEW YORK, 12. Juni 2018 - "Da Hodeida von einem Angriff bedroht ist, bin ich sehr besorgt über die Auswirkungen auf die Kinder in dieser Hafenstadt und darüber hinaus." UNICEF schätzt, dass derzeit mindestens 300.000 Kinder in und um Hodeidah leben - Buben und Mädchen, die schon so lange leiden.

lesen >>

Stellenausschreibung Presse und Kommunikation

Zur Erweiterung unseres Teams sucht UNICEF Österreich eine/n Mitarbeiter/in für Presse und Kommunikation

lesen >>