News zur Lage der Kinder, Nothilfe, Kinderrechte & UNICEF

Neue UNICEF Studie: Wohlstandsniveau der Staaten garantiert keine Gleichberechtigung von Kindern in der Bildung

Florenz/Wien. Viele Kinder sind bereits zu Beginn ihrer Schullaufbahn benachteiligt - zum Beispiel aufgrund ihrer Herkunft oder der sozialen und wirtschaftlichen Situation ihrer Familien. Der heute veröffentlichte UNICEF Bericht bestätigt: Schulen und Bildungspolitik müssen Kindern gerechte Chancen eröffnen und dafür sorgen, dass Schülerinnen und...

lesen >>

Nach Tsunami in Indonesien: UNICEF liefert 30 Tonnen Schulmaterial

UNICEF kündigt heute die Lieferung von 30 Tonnen Schulmaterial von seinem logistischen Zentrum in Dubai für die vom Tsunami betroffenen Gebiete in Sulawesi/Indonesien an. Unter den Hilfspaketen befinden sich auch 65 Zelte für Notfalls-Klassenzimmer.

lesen >>

Heute ist Weltmädchentag!

Am 11. Oktober ist Weltmädchentag. Auf der ganzen Welt haben Mädchen noch immer mit Problemen zu kämpfen. Wenn man Mädchen die Chance gibt, können sie viel bewegen. Wofür man eigentlich einen Weltmädchentag braucht, kann hier nachgelesen werden.

 

lesen >>

Indonesien: "Wir bereiten uns darauf vor, dass dieser Einsatz noch viel größer wird"

Auch heute wurden neuerliche Nachbeben auf der Insel Sulawesi in Indonesien gemessen. Die Situation für Zehntausende von Kindern bleibt auch in den kommenden Tagen äußerst prekär. Kinder in Palu, Donggala und anderen betroffenen Orten in Sulawesi benötigen dringend Hilfe. Viele haben ihre Familien und ihr Zuhause verloren. UNICEF ist seit über 70...

lesen >>

Tsunami Notfall in Indonesien: Kinder in Gefahr

In Indonesien bergen die Rettungskräfte nach der Tsunami-Katastrophe immer noch Überlebende. Es fehlt an Wasser, Strom, Nahrung und medizinischer Versorgung. Zu den vielen hunderten Todesopfern könnten noch etliche hinzukommen. Noch weiß niemand, wie schlimm das Ausmaß wirklich ist. UNICEF ist bereits vor Ort, um konkrete Hilfe zu leisten.

lesen >>

Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind unter 15 Jahren

New York/ Wien. Die weltweite Kindersterblichkeit ist auf einem neuen Tiefstand: 5,4 Millionen Kinder starben 2017 nach neuesten Schätzungen der Vereinten Nationen vor ihrem fünften Geburtstag – 1990 waren es noch 12,6 Millionen. Hinzu kommen fast eine Million Todesfälle von Mädchen und Buben zwischen fünf und 15 Jahren. Insgesamt starben somit...

lesen >>

Kinder gestalten Europa

Eine Initiative von UNICEF und Eurochild lädt junge Menschen bis 30 Jahren dazu ein, ihre Meinung zu Europa auszudrücken.

lesen >>

Neuer UN-Bericht: Weltweiter Hunger nimmt zu

Jeder neunte Mensch auf der Welt – 821 Millionen – leidet unter Hunger. 150 Millionen Kinder sind wegen chronischer Mangelernährung unterentwickelt. Damit rückt das Ziel der Weltgemeinschaft, Hunger bis 2030 zu beseitigen, in weitere Ferne. Gleichzeitig nimmt die Zahl der stark übergewichtigen Erwachsenen zu. Darauf weist ein heute in Rom...

lesen >>

UNICEF muss Schulprogramme in Jordanien kürzen

NewYork/Wien; Weltbildungstag am 8. September: Während überall auf der Welt die Kinder nach den Sommerferien wieder zur Schule gehen, beginnt das neue Schuljahr für viele syrische Flüchtlingskinder in Jordanien mit einem Rückschlag. Wegen zu geringer internationaler Unterstützung musste UNICEF Jordanien jetzt mehrere seiner Bildungsprogramme...

lesen >>

UNICEF-Bericht: Weltweit ist die Hälfte aller Jugendlichen Gewalt in der Schule ausgesetzt

Physische Gewalt und Mobbing erschweren die Schulbildung von 150 Millionen 13-15-Jährigen weltweit

lesen >>