News zur Lage der Kinder, Nothilfe, Kinderrechte & UNICEF

An der Nankhali Grundschule in Lilongwe, Malawi, April 2019, während der Feierlichkeiten zur offiziellen Übergabe der neu errichteten Schulgebäude.

Ein Drittel aller Mädchen aus den ärmsten Haushalten war noch nie in der Schule

Davos/Genf/New York/Wien - Ein aktuelles UNICEF-Dokument zeigt die Ungleichheiten der öffentlichen Bildungsausgaben anlässlich des Weltbildungsforums auf.

lesen >>
Schülerinnen springen auf einem Spielplatz der Schule El Hadana in Zanzur, östlich von Tripolis, Libyen, Springschnur, Feb 2017_UN055246

Libyen: Zehntausende Kinder in Gefahr – inmitten von Gewalt, Chaos und unerbittlichen Konflikten

New York/Wien - Erklärung der UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore

lesen >>
Baby Priscilla Solamita Meza Flores,10 Feb. 2019 Peru

Neujahrsbabys: Über 392.000 Kinder werden am Neujahrstag weltweit geboren

New York/ Wien - Im Jahr 2020 ruft UNICEF die Staats- und Regierungschefs weltweit dazu auf, in Gesundheitspersonal zu investieren, um jedes Neugeborene zu retten.

lesen >>

Wir sagen Danke!

Wien - Danke für die besonderen Momente, die Sie mitgestaltet haben! Wir wünschen Ihnen ein neues Jahr voller einzigartiger Augenblicke.

lesen >>
Kind im Kriegsgebiet in Syrien

Ein tödliches Jahrzehnt für Kinder geht zu Ende

New York/Wien - Mehr als 170.000 schwere Kinderrechtsverletzungen in Kriegsgebieten / Zahl der nachgewiesenen Angriffe auf Kinder seit 2010 verdreifacht.

lesen >>
Dreamland Gala mit Yury Revich 2020

DREAMLAND CHARITY GALA mit YURY REVICH zugunsten UNICEF Österreich

Wien - Stars schließen sich für einen guten Zweck zusammen und laden zu einem Abend mit Musik, Tanz, Theater und visuellen Effekten.

lesen >>
ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner und UNICEF Vertreterin Dr. Anna Gudra freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit

So können Unternehmen helfen

Wien - ÖkoFEN und UNICEF Österreich – Zwei starke Partner für sauberes Wasser in Krisengebieten

lesen >>
Ein junges Mädchen vor ihrem Zelt vor dem Aufnahme- und Registrierungszentrum in Moria, Lesbos, Dez. 2018. Das Gebiet, das als "der Dschungel" oder "der Olivenhain" bekannt ist, ist der Ort, an dem die Menschen, einschließlich Kinder und Familien, ihren Aufenthalt begannen, als im „offiziellen" Teil des Zentrums kein Platz mehr war.

Internationaler Tag der MigrantInnen

Wien - Heute ist der internationale Tag der MigrantInnen. Migrierte und vertriebene Kinder sind vor allem eines: Kinder. Sie haben Rechte und verdienen Schutz.

lesen >>
Nov. 2019,  eine Gruppe von Buben steht vor dem Shaheed Abdul Ahad Khan Karzai Waisenhaus in Kandahar. Das Waisenhaus unterstützt mehr als 180 Kinder im Alter von sechs bis 18 Jahren.

UNICEF: Afghanistan - das tödlichste Kriegsgebiet der Welt. Neun Kinder werden täglich getötet oder verletzt

New York/Genf/Kabul/Wien - UNICEF Bericht „Preserving Hope in Afghanistan: Protecting children in the world’s most lethal conflict“: In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 wurden in Afghanistan jeden Tag durchschnittlich neun Kinder getötet oder verletzt. Das entspricht einem Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018...

lesen >>
Die 1-jährige Nuraia Akter Nuri und ihre Mutter mit ihrer Geburtsurkunde im Dorf Khalpar, Bangladesch 2014

UNICEF Bericht: Anzahl an Geburtenregistrierungen nehmen deutlich zu – ein Viertel aller Kinder weltweit bleibt "unsichtbar“

New York/ Wien - Der Anteil registrierter Geburten ist in den letzten zehn Jahren um beinahe 20 Prozent gestiegen. 166 Millionen Kinder unter fünf Jahren wurden jedoch nie offiziell registriert.

lesen >>