Als Unternehmen helfen

Übernehmen Sie mit Ihrem Unternehmen soziale Verantwortung und verbessern Sie das Leben von Kindern weltweit! Als UNICEF Partner geben Sie ein deutliches Signal: Sie setzen sich für eine bessere Zukunft ein. Dadurch gewinnen Sie nicht nur an Vertrauen und Glaubwürdigkeit, sondern Sie helfen als Unternehmen Kindern eine Chance auf ein glückliches Leben zu ermöglichen.


Soziales Engagement mit UNICEF - Vorteile für Ihr Unternehmen

  • Gewinn für Ihre Marke: Ihre Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsfelder erhalten durch eine Kooperation mit UNICEF sozialen Mehrwert.  
  • Mehr Marken-Präsenz: Soziales Engagement bringt Ihrem Unternehmen sowohl mediale Aufmerksamkeit als auch erhöhtes Interesse von potentiellen Bewerbern und Partnern.
  • Starke Positionierung: Dank der thematischen Breite unserer Programmarbeit lässt sich Ihre Unterstützung bestmöglich mit Ihren Unternehmenszielen und -feldern vereinbaren. 




Wie können Sie als Unternehmen helfen?

Als Unternehmen spenden

Einzelspenden, Dauerspenden, Mitarbeiter-Aktionen oder Hilfsgüter. Wir bieten viele Möglichkeiten für Unternehmen, die helfen wollen.

Unsere Partner

Gemeinsam entwickeln wir Kooperationen, die zu Ihren Unternehmenswerten passen. Eine Auswahl unserer CSR-Partnerschaften finden Sie hier.



Soziale Verantwortung mit UNICEF zeigen

System Changer: UNICEF ist in rund 190 Ländern aktiv und genießt hohes Vertrauen. Gemeinsam mit Regierungen und Partnern entwickeln wir Projekte, die ganzen Regionen und Ländern.

Nachhaltig vor Ort: Mehr als 80 % unserer Mitarbeiter arbeiten direkt in den Programmländern. So helfen wir den Kindern und ihren Familien nachhaltig.

Die Stimme der Kinder: Unser Fachwissen wird geschätzt. Wir sind das Sprachrohr der Kinder und beeinflussen Entscheidungen in ihrem Sinne - auf Gesetzesebene.

Schnelle Nothilfe: Mit Hilfsgütern, Notunterkünften und Spezialwissen erreicht UNICEF innerhalb von 48 Stunden jeden Fleck der Erde.



Häufig gestellte Fragen von Unternehmen

UNICEF setzt sich auch in Österreich für die Stärkung und Umsetzung der Kinderrechte ein. Ein Beispiel hierfür ist die Verleihung des Zertifikats „Kinderfreundliche Gemeinde“ an Kommunen, die sich besonders für ihre Kinder einsetzen.  Die Aufmerksamkeit von UNICEF gilt vor allem jenen Ländern, deren soziale Systeme und Gesundheitsversorgung weit von österreichischen Standards entfernt sind.

Ja, Unternehmen können Sach- und Geldspenden als Betriebsausgabe steuerlich bis zum Höchstbetrag von 10% des Gewinnes des letzten Wirtschaftsjahres geltend machen. Als Service bekommen Sie am Anfang jedes Jahres eine Spendenbenachrichtigung des Vorjahres zugesandt. Dabei handelt es sich um keine Rechnung für Ihre Spende, da als Nachweis ohnehin Ihre Belege am relevantesten sind. Firmen mit sozialem Engagement müssen Ihre Spenden nach wie vor selbst beim Finanzamt melden.

UNICEF ist in rund 190 Ländern weltweit aktiv. Wir arbeiten u.a. in den Bereichen Bildung, Nahrung, Wasser und Hygiene, Kinderschutz, Gesundheit, Gleichberechtigung, Kinderrechte und Nothilfe. Wir erneuern Infrastruktur, liefern Hilfsgüter und bringen Innovationen ins Feld. Regierungen schätzen die Expertise von UNICEF, daher können wir die Lage der Kinder auf Gesetzesebene verbessern. UNICEF hilft nicht nur einem Kind sondern ganzen Regionen und Ländern. Wir sind Sytem Changer.

Unsere Einsatzgebiete können nur in Ausnahmefällen und mit genügend langer Vorlaufzeit besucht werden. Denn meistens befinden sich die Schauplätze in Krisen- oder Kriegsgebieten und wir müssen nicht nur mit allen zur Verfügung stehenden Ressourcen für das Wohl der Kinder vor Ort kämpfen, sondern wir wollen selbstverständlich auch für die Sicherheit von Besuchern sorgen. Für Großspender können wir dies jedoch nach Absprache gelegentlich organisieren bzw. besteht für diese einmal pro Jahr die Möglichkeit unser Zentralwarenlager in Kopenhagen zu besuchen.


Ihre Ansprechpartnerin

Möchten auch Sie UNICEF-Partner werden? Bitte kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne über Kooperationsmöglichkeiten.

Dr. Anna Gudra
gudra@unicef.at
01/879 21 91 - 85


UNICEF Business-News

Wiener Stadthalle Logo

HOLIDAY ON ICE verschiebt SUPERNOVA-Showtermine in Wien auf 2022

HOLIDAY ON ICEF kehrt 2022 mit SUPERNOVA in die Wiener Stadthalle zurück und damit auch Benefiztermine für UNICEF Österreich. Die neuen Showtermine stehen fest.

lesen >>
Jan Trionow (Drei), Anna Gudra und Gabriele Stanek (UNICEF Österreich) mit Erdnusspasten aus der gemeinsamen Spendenaktion, die über 1.100 mangelernährten Kindern wieder auf die Beine hilft.

Drei Hilft unterstützt tatkräftig im Kampf gegen Hunger

Wien - UNICEF Österreich-Partner Drei ermöglicht mit seiner sozialen Initiative Drei Hilft die Versorgung von über 1.100 Kindern mit lebensrettender Erdnusspaste.

lesen >>
Am 16. April 2020 erhielt UNICEF in Nigeria eine Lieferung lebenswichtiger medizinischer Hilfsgüter zur Unterstützung im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie. Die Lieferungen umfassten 10.000 Testkits, 15 Sauerstoffgeräte, persönliche Schutzausrüstung, Impfstoffe, Notfallkits und andere lebenswichtige Gesundheitsgüter.

COVID-19-Pandemie: Trotz Behinderungen liefert UNICEF lebensrettende Hilfsgüter in über 100 Länder

New York/Kopenhagen/Wien - Im Jahr 2019 lieferte UNICEF Güter und Dienstleistungen für Kinder in 150 Ländern in einer Rekordhöhe von 3,826 Milliarden US-Dollar und erzielte Einsparungen in Höhe von 363,3 Millionen US-Dollar für Regierungen und Spender*innen, indem das...

lesen >>
ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan Ortner und Anna Gudra, Business Fundraising UNICEF Österreich, mit der 100.000sten Pelletsheizung im Sonderdesign für Wasser- und Klimaschutzprojekte von UNICEF

ÖkoFen unterstützt Wasser- und Klimaschutzprojekte von UNICEF

Wien - UNICEF Österreich-Partner ÖkoFen, Europas Spezialist für Pelletsheizungen, spendet anlässlich der Produktion seiner 100.000ste Pelletsheizung im Juni dieses Jahres den Erlös dieser UNICEF ÖsterreichSonderedition für Wasser- und Klimaschutzprojekte.

lesen >>

So können Unternehmen berufstätige Eltern während der COVID-19 Pandemie unterstützen

Auf der ganzen Welt brauchen Kinder angesichts von Corona besondere Fürsorge und Betreuung durch ihre Eltern. Damit berufstätige Eltern das leisten können, brauchen sie die Unterstützung ihrer ArbeitgeberInnen. Wir geben Tipps, wie Unternehmen ihren MitarbeiterInnen helfen...

lesen >>