Kinderschutz - ein universelles Recht

1 Milliarde Kinder erleben jedes Jahr Gewalt. Die Folgen davon sind katastrophal. Die Gewalt hinterlässt Spuren in der Psyche der Kinder und endet oft tödlich.

Leider verschärfen Kriege, Armut und die Pandemie der letzten Jahre das Problem nur. Besonders häufig sind Mädchen Gewalt & Missbrauch wie Genitalverstümmelung oder Kinderehen ausgesetzt, vor denen oft selbst die eigenen Familien nicht Halt machen.

Unsere Vision ist eine Welt, in der alle Kinder frei von Gewalt, Ausbeutung und Missbrauch sind. Eine Welt, in der sie sich frei entfalten können.

Werden Sie ein Teil dieser Mission und unterstützen Sie uns mit Ihrer wichtigen Spende!

Unsere Erfolge in den letzten 20 Jahren

50 % mehr Geburtenregistrierungen in den letzten 20 Jahren.

25 % weniger Genitalverstümmelungen in den letzten 20 Jahren.

20 % weniger Kinderehen in den letzten 10 Jahren.

Was bedeutet Kinderschutz eigentlich?

Kinderschutz heißt, Kinder vor Ausbeutung, Missbrauch, Vernachlässigung, schädlichen Praktiken und Gewalt zu beschützen. Außerdem bedeutet es, dass wir aktiv gegen all diese Dinge vorgehen. Besonders wichtig ist dabei die Prävention.

Kinderschutz hat für uns oberste Priorität und ist sowohl in der Konvention über die Rechte des Kindes, als auch in den nachhaltigen Entwicklungszielen verankert.

Dabei machen wir keine Ausnahmen. Kinderschutz ist universell und gilt für jedes Kind. Ohne Wenn und Aber.

Sie können uns dabei helfen, Kinderschutz in allen Bereichen durchzusetzen. 

Kicken & Lernen - ein UNICEF Projekt in Namibia

UNICEF hat in Namibia ein Programm mit dem Namen "Galz and Goals" initiiert, das Mädchen aus benachteiligten Ethnien ermöglicht, sich auf besondere Art und Weise zusammenzuschließen.

Die Mädchen spielen Fußball, tauschen sich aus & lernen dabei Dinge, die für sie lebenswichtig sind. UNICEF hat hierfür eine eigene Frauenliga aufgebaut und gibt zusätzliche "Life skills" Kurse. Beispielsweise dazu, wie sich die Mädchen vor einer Infektion mit dem HI-Virus schützen können.

Bildung und Vernetzung sind außerdem wichtige Punkte, die Mädchen ermöglichen, Missbrauch wie Genitalverstümmelung oder Kinderehen zu entgehen.

Fördern Sie gemeinsam mit UNICEF Projekte wie diese. 

Unsere Projekte im Bereich Kinderschutz

Kinder gehören nicht in den Krieg! Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder Kind sein können. Mehr dazu.

Sorgen wir gemeinsam dafür, dass Kinder ein Dach über dem Kopf haben & in Sicherheit leben. Mehr Information.

Damit kein Kind mehr Arbeit verrichten muss, die ihm psychisch oder körperlich schadet. Mehr Infos.

Kinder sind am wenigsten für den Klimawandel verantwortlich. Aber sie tragen die Last seiner Auswirkungen. Mehr Infos.

Besonderer Schutz für Kinder auf der Flucht

Kindern, die im Krieg aufwachsen, wird extrem viel abverlangt. Sie müssen miterleben, wie Verwandte oder Freunde sterben.

Viele verlieren ihr Zuhause und damit jegliche Sicherheit. Flüchtlingskinder verbringen oft Jahre in Flüchtlingscamps oder müssen von einem Camp zum Nächsten ziehen.

Unser Ziel ist es, diese Kinder mit wichtigen Hilfsgütern zu versorgen sowie ihnen sichere Räume zum Lernen, Spielen und Kind sein zu schaffen.
Außerdem versorgen wir Kinder, die im Krieg verletzt wurden und setzen uns für die Familienzusammenführung von Kindern auf der Flucht ein.

Unterstützen Sie uns dabei, Kindern auf der Flucht eine Zukunft zu schenken!

Unser Einsatz für Kinderschutz weltweit

  • In Gemeinden unterstützen wir Frauengruppen und Kinderschutzkomitees.
  • Wir setzen uns für die medizinische und psychologische Betreuung von Opfern von Missbrauch ein.
  • Gemeinsam mit Regierungen bilden wir Sozialarbeiter aus und treiben Kinderschutzgesetze voran.
  • Wir bieten Gesundheits- & Sozialleistungen sowie rechtlichen Beistand für Kinder, die von Gewalt betroffen sind.
  • Wir erreichen Kinder mit Prävention und Maßnahmen, die sie vor Kinderehe schützen.
  • Wir stellen sichere und zugängliche Kanäle zur Meldung von sexueller Ausbeutung und Missbrauch zur Verfügung.

Mehr Informationsmaterial zu Kinderschutz

Die Ursachen von Kinderarbeit sind noch nicht bekämpft. Wir sprechen dabei von einem Kreislauf von Armut und Kinderarbeit. Wenn der Kreislauf nicht durchbrochen wird, wird sich das Problem an sich auch nicht ändern.

Corinna Geißler, Leitung Advocacy & Kinderrechte UNICEF Österreich

Ihre Spende macht einen Unterschied!

Häufige Fragen zu Kinderschutz

Was ist Kinderschutz?

Kinderschutz bedeutet den Schutz von Kindern vor Ausbeutung, Missbrauch, Vernachlässigung, schädlichen Praktiken und Gewalt. In unserer Arbeit hat er oberste Priorität. Genaueres zu unserer "Child Safeguarding Policy" können Sie hier nachlesen.

Wie unterstützt UNICEF Mädchen?

UNICEF setzt sich auf vielen Ebenen für Mädchen ein. Beispielsweise unterstützen wir Initiativen wie die Kalas Girls Primary School, einem Rettungszentrum für Mädchen, die vor Genitalverstümmelung und Kinderheirat gerettet wurden. Oder wir richten Clubs in Schulen ein, die Mädchen ermutigen, in der Schule zu bleiben und zu lernen und sie vor Kinderehe zu schützen. Hier kannst du mehr zum Schutz von Mädchen nachlesen.

 


News zu Kinderschutz

Menschen aus dem Sudan sind vor einem UNICEF Notzelt.
Ein ukrainisches Mädchen sitzt vor ihrem Laptop.
Vier Mädchen lächeln in die Kamera. Sie sind Teil einer Jugendinitiative in Burkina Faso, die Partizipation und Kinderschutz fördert.
Ein Bub steht vor dem zerstörten Haus seiner Familie.