Zwei Erwachsene und vier Kinder stehen in einer Wüstenlandschaft.

UNICEF unterwegs

UNICEF unterwegs - von Tür zu Tür

© UNICEF Österreich
Nicola ist im Namen von UNICEF unterwegs.

Ein blau leuchtendes T-Shirt, ein Ausweis sowie ein Tablet und ein Lächeln auf den Lippen - das ist die Grundausstattung, mit der derzeit unsere Teams in Oberösterreich (Linz, Linz-Urfahr, Traun, Steyr, Wels), Wien, Niederösterreich (Mistelbach, St. Pölten, Wr. Neustadt), sowie in Kärnten und Tirol unterwegs sind. Fünf Mal in der Woche bei Wind und Wetter, um im Namen von UNICEF dauerhafte Hilfe für Kinder in Not zu mobilisieren.

Es sind ausgebildete StudentInnen und WerberInnen, die über die weltweite Arbeit von UNICEF informieren und Menschen dafür begeistern, uns langfristig für notleidende Kinder der Welt zu unterstützen. UNICEF Österreich finanziert sich ausschließlich aus freiwilligen Beiträgen und erhält keine Subvention durch öffentliche Mittel. Wir begeistern, um Sie für die Arbeit von UNICEF zu begeistern.

Viele Stimmen, große Wirkung

Interessierte Bürger und Bürgerinnen erhalten aktuelle Informationen über die Arbeit von UNICEF, dabei können sie sich auch über eine Patenschaft informieren. Diese Stimmen geben uns die Kraft, Forderungen für Kindern bei Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft durchzusetzen. Nur als starke Bewegung können wir wichtige Kinderrechte erreichen - jeder Beitrag ist dabei entscheidend.

Diese Form der Kontaktaufnahme mit interessierten BürgerInnen ist bereits seit längerem wichtig für UNICEF: Jährlich entscheiden sich immer mehr Menschen, unsere Arbeit zu unterstützen, nachdem engagierte Leute sie angesprochen haben.

Von Österreich für UNICEF in der Region

Hilfe für Kinder in Not - noch immer fehlen jedem zweiten Kind grundlegende Dinge wie ausreichende Nahrung, sauberes Wasser, medizinische Hilfe, eine gute Schulbildung oder ein Dach über dem Kopf. Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise verschärft die Situation der ärmsten Familien zusehends.

UNICEF ist besorgt, dass Armut, Hunger und Krankheiten bei Kindern zunehmen werden. UNICEF setzt sich weltweit dafür ein, die Lebensbedingungen von Kindern zu verbessern - durch konkrete Projektarbeit, langfristige Programme sowie politischen Einfluss auf Regierungen. Viele Kinder in Entwicklungsländern sind gerade jetzt auf Hilfe angewiesen. 

Gemeinsam verändern wir die Welt

Die Patenschaft sorgt nicht nur für ein Kind, in einem Dorf, in einem Land – sondern UNICEF bewegt viel für Kinder und hilft in jeder Lebensphase verlässlich und nachhaltig. Gleichzeitig helfen UNICEF-Paten, Kinder nach Katastrophen oder in Krisengebieten schnell mit dem Nötigsten zu versorgen – weltweit, in rund 160 Ländern. Wir leisten Akuthilfe und bleiben auch nach Katastrophen bei den Kindern im Land und sorgen für langfristige Lösungen – das macht uns einzigartig.

Kontakt

© UNICEF Österreich/Kielsmansegg

Bei Fragen zum UNICEF-unterwegs-Team sind wir jederzeit für Ihre Fragen da:

Martina Olinowetz
Tel.: 01/879 21 91-60
Fax: 01/879 21 91-9
olinowetz(at)unicef.at